Hautarztpraxis Mortazawi
Hautarztpraxis Mortazawi

Hinweise für die Zeit nach dem Pit Picking Eingriff

Liebe Patientin, lieber Patient,

 

bei Ihnen wurde am heutigen Tag eine Pit Picking OP durchgeführt. Nachfolgend erhalten Sie einige wichtige Informationen für die Zeit nach der OP:

 

  1. Wichtig ist, dass einmal täglich die Wunden auf eingewanderte Haare kontrolliert werden, damit diese sich nicht auf dem Wundgrund festsetzen. Denn eingewanderte Haare sind eine der häufigsten Ursachen für ein Rezidiv (Wiederauftreten) der Steißbeinfistel. Am besten ist es, wenn eine Ihnen nahestehende Person die Wunden täglich kontrolliert, so lange diese noch nicht verschlossen sind und eingewanderte Haare vorsichtig mit einer sauberen Pinzette herauszieht. Dies könnte ein wenig kitzeln.
  2. Es reicht völlig aus, wenn Sie die Wunde einmal täglich unter der Dusche mit Wasser reinigen. Hierzu können Sie den Duschkopf mit dem Wasserstrahl auf den unteren Bereich des Rückens richten und mit der Hand dann das herunterlaufende Wasser nutzen, um den Bereich der kleinen Wunden vorsichtig zu reinigen. Alternativ können Sie auch einen weichen, sauberen Waschlappen verwenden. Wenn bei der sonstigen Reinigung Ihres Körpers und der Haare etwas „Seifenwasser“ in die Wunde gelangt oder darüber läuft, ist das überhaupt kein Problem. Im Anschluss an das Duschen können Sie den Bereich vorsichtig mit einem sauberen Tuch trocken tupfen.
  3. Um alle Berufsgruppen abzudecken, schreiben wir die Patienten nach der Pit Picking OP pauschal für eine Woche krank (AU/gelber Schein). Den meisten Patienten geht es bereits kurz nach der Operation wieder gut. Sie können in diesem Fall bedenkenlos auch während der Gültigkeitsdauer Ihrer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung arbeiten gehen. Vielfach wird behauptet, dass eine Krankschreibung den Versicherungsschutz außer Kraft setze. Dies ist aber falsch. Weil die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung kein Arbeitsverbot darstellt, dürfen Krankgeschriebene wieder zur Arbeit zurückkehren, wenn sie sich gesund und dienstfähig fühlen.
  4. Sie können den Druckverband am nächsten Morgen nach der OP vorsichtig entfernen. Sobald der Druckverband entfernt ist, sollten Sie stattdessen eine Damenbinde in den hinteren Bereich der Unterwäsche einkleben, so dass austretende Wundflüssigkeit und Blut durch die Damenbinde aufgesaugt werden können. Bitte wechseln Sie eine benetzte Binde bei jedem Toilettengang. Sobald keine Wundflüssigkeit mehr aus den Wunden austritt, benötigen Sie auch keine weiteren Binden mehr. Dies kann bei manchen Patienten bereits nach wenigen Tagen der Fall sein. Bei anderen Patienten (je nach Wundheilung und Zustand/Größe des Ausgangsbefundes) kann dies auch einige Wochen dauern.
  5. Nach der Operation dürfen Sie sich bedenkenlos auf den operierten Bereich setzen. Dies sollte natürlich sehr vorsichtig geschehen, damit die Wundheilung nicht negativ beeinflusst wird. So lange Sie keine Schmerzen haben und sich wohl fühlen, dürfen Sie auch mehrere Stunden sitzen. Wenn es Ihnen möglich ist, können Sie auch die Zeit der Krankschreibung nutzen, um den Gesäßbereich ein wenig zu schonen (zum Beispiel durch Liegen auf der Seite).
  6. Die meisten Patienten verspüren nach dem Eingriff kaum Schmerzen (0-2 auf einer Schmerzskala von 0-10). Es ist aber auch völlig normal, dass die Wunde nach der OP etwas schmerzt und dass auch über mehrere Wochen (selten Monate) die Wunde ab und zu zwickt. In den ersten Tagen nach der Operation können Sie frei verkäufliche Schmerzmittel einnehmen

(z. B. Erwachsene: Ibuprofen bis zu 6 x 400 mg).

  1. Bitte rasieren Sie nach der Operation einmal pro Woche über einen Zeitraum von 4 - 6 Monaten den kleinen Bereich um die operierte Stelle herum, damit nachwachsende Haare nicht von der Seite in die Wunde einwachsen können. Achten Sie bitte auch darauf, dass bei der Rasur keine Haare in noch offene Wunden gelangen.

 

Das Team der Hautarztpraxis Mortazawi wünscht Ihnen von Herzen beste Genesung!

Bei weiteren Fragen können Sie uns gerne eine E-Mail schreiben. Bitte antworten Sie hierzu auf den letzten Mailkontakt (so dass der gesamte bisherige Mailverlauf inclusive Kontaktdaten lesbar ist), damit wir auch am Wochenende und an Feiertagen alle nötigen Informationen haben.

Hier finden Sie uns:

 Dariusch Mortazawi

  • Facharzt für Dermatologie
  • Allergologe
  • Lasermedizin
  • ambulante Operationen
  • Anti-Aging

Kölner Str. 71
42897 Remscheid

_______________________
Telefon:

+49 2191 963940

_______________________

Rezepttelefon:

+49 2191 6924544

_______________________

Fax:  

+49 2191 963942

_______________________

Unsere Öffnungszeiten:

Montag:

  9:00 Uhr - 12:00 Uhr

14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Dienstag:     

  9:00 Uhr - 12:00 Uhr

14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch:    

  9:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag: 

  9:00 Uhr - 12:00 Uhr

14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag:

  9.00 Uhr - 16:00 Uhr

Termine nur nach vorheriger Vereinbarung.

LGBTQ-SUPPORTING PRACTICE

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2020 Hautarztpraxis D. Mortazawi